Der Erbe von Voldemort kehrt zurück
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Inplay Datum: 01. Juli 2019
Inplay Wetter: Der Tag soll sonnig werden, mit blauem Himmel.
In manchen Gebieten gibt es jedoch auch vereinzelte Regenfälle.
Die neuesten Themen
» Enchanted Fairytales
Do Jul 07, 2016 4:37 pm von Gast

» Equal - Harry Potter Next Generation
So Jul 03, 2016 3:52 pm von Gast

» Änderungen & Grüße
Di Jun 21, 2016 7:42 pm von Gast

» Harry Potter - Different magical Worlds
Sa Jun 11, 2016 6:36 pm von Gast

» Schulische Ämter und Posten
Sa Mai 28, 2016 7:24 pm von Amanda Sanata

» Steckbriefvorlage Lehrer und Angestellte von Hogwarts
Sa Mai 28, 2016 3:47 pm von Amanda Sanata

» Bloodshed and Weeping Stars
Mo Mai 23, 2016 1:51 pm von Gast

» Shadowhunter Times
Do Mai 19, 2016 12:56 pm von Gast

» Engelskuss
Mi Mai 04, 2016 8:13 pm von Gast

Die Elfen
Unsere Elfen
Die Geschichte der Elfen
Das Team
Unser Team



Name: Autumn Rose Morgenstern (Lucy)
Aufgaben:
• Betreuung der Mitglieder
• Kontrolle der Steckbriefe
• Instandhaltung des Forums
• Grafiken des Forums
• Die Elfen
• Überprüfung der Posts

Teilen | 
 

 Steckbrief | Nathanael Montague

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nathanael Montague

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 18.04.16

BeitragThema: Steckbrief | Nathanael Montague   Mo Apr 18, 2016 11:49 pm

Allgemein

Name: Nathanael Montague
Alter: 29
Geburtstag: 12.08.1989
Spitzname: Nathan
Wohnort: Festung Ymirborg im Gebiet Sunnmøre, Norwegen
Sexualität: Hetero
Beziehungsstatus: Single



Familiäres

Mutter:
Ariana Montague
Ich habe so gut wie keine relevanten Erinnerungen an meine Mutter. Es sei denn es ist relevant, dass sie mich aus Angst mich nicht versorgen zu können der Obhut eines guten Freundes ihrer Familie übergeben hat – dem exzentrischen aber durchaus begabten Magier Brynja. Er nahm mich auf als ich noch ein Kleinkind war. Meine Mutter habe ich seitdem nie wiedergesehen. Heute verbindet mich nur noch mein Nachname mit ihr.

Vater:
- unbekannt -
Wer von der fehlenden Bindung zu meiner Mutter schon schockiert ist wird seine Maßstäbe neu anlegen müssen. Ich habe meinen Vater nie kennen gelernt und ohne meine Mutter natürlich auch nie Geschichten über ihn gehört. Keine Märchen über irgendeinem Reichen Aristokraten, keine Horrorgeschichten über irgendeinen Taugenichts. Einfach gar nichts. Laut Brynja hätte sich meine Mutter nicht mit ihm eingelassen, wenn er kein Magier aus gutem Hause gewesen wäre, ich bin mir daher sicher, Reinblüter zu sein… Na dann, vielen Dank, Vater des Jahres!

Geschwister:
- unbekannt -

ehem. Vormund:
Arvid Brynja
Brynja ist… war der Mensch der mir das gab was einer Familie am nächsten kam. Er gab mir ein Zuhause auf der Ymirborg, hat mich versorgt, hat mich an seinen Studien teilhaben lassen und hat sich meiner Ausbildung persönlich angenommen anstatt mich nach Durmstrang zu schicken. Ich wurde auf der Burg in den verschiedensten Ausprägungen der Magie unterwiesen. Hin und wieder begleitete ich den alten Brynja auf einer seiner Reisen, oft nach Durmstrang für Gastvorträge. Er war der begnadetste Zauberer der mir je begegnet ist. Exzentrisch, stets in irgendwelche uralten Bücher vergraben aber dennoch begnadet und ohne Furcht davor, sich in Grenzbereiche zu begeben um großartiges zu schaffen…
Mit seinem bedauernswerten ableben musste ich ein neues Kapitel aufschlagen und die Ymirborg verlassen. Die Leere dort ist unerträglich. In Durmstrang bin ich nach wie vor gern gesehen und auch für Vorträge gefragt, aber vielleicht bietet die Zaubererwelt mir ja mehr als nur die eisige Kälte des Nordens…



Magisches & Hogwarts:

Abstammung & Art:
Reinblütiger Zauberer aus britischem Geschlecht
Spielt das überhaupt eine Rolle? Wahrscheinlich nicht. Leider ist es neben meinem Namen die einzige Information über meine Vergangenheit die ich habe und ist daher wohl der Erwähnung wert…

Zauberstab:
nicht näher bekannter experimenteller Zauberstab gefertigt von Gregorowitsch, nutzt im Alltag jedoch ausschließlich fremde Zauberstäbe
Ob Gregorowitsch glücklich darüber wäre zu sehen, was aus dem Stab geworden ist? Wahrscheinlich nicht. Zum Glück werden wir es nie herausfinden, niemand wird das. Ich werde den Stab unter Verschluss halten und mich fremder Stäbe bedienen…

Patronus:
Wolf
In der Gegend um die Ymirborg wimmelte es nur so vor Wölfen. Ihr jaulen hat es immer geschafft mich zu beruhigen, auch heute noch verbinde ich diesen markanten Ruf mit meinem Zuhause.

Irrwicht:
Hrimthurse
Verdammte Eisriesen. Während unser Studien sind Brynja und ich des Öfteren über Berichte gestolpert, die diese Kreaturen sehr akkurat beschreiben. Ich habe nie einen gesehen, zweifle jedoch nicht an ihrer Existenz ...und genau da liegt mein Problem. Kreaturen an denen jeder meiner Zauber einfach abprallen würde, ausgestattet mit eigenen magischen Fähigkeiten und obendrein auch noch mit einem Verstand der dem eines Menschen wohlmöglich überlegen ist. Alles was ich je gelernt habe wäre nutzlos, stünde mir ein Hrimthurse gegenüber. Was Irrwichte betrifft... ich arbeite noch daran dieses Problem in den Griff zu kriegen…
Animagus: -/-


Fachlehrer/in für: Referent für Verteidigung gegen die Dunklen Künste
Hauslehrer/in für: -/-
Sonstiges Amt: gelegentliche Tätigkeit als Referent in Durmstrang
Ehemaliges Haus: -/-



Aussehen

Nathan ist 1,85 groß und tendenziell eher schlank gebaut. Er hält sich körperlich fit, was ihn allerdings eher drahtiger als muskulöser macht. Sein Haar ist von dunkelbrauner, fast schwarzer Farbe und reicht ihm maximal bis zur den Schultern. Seine Augen sind ebenfalls dunkelbraun und wirken auf den ersten Blick fast schwarz. Passend dazu bevorzugt Nathan ebenso dunkle Bekleidung, die aus Gewohnheit immer etwas winterlich anmutet. Er lehnt jede Art von Körperschmuck ab, da er seinen Körper so wenig wie möglich belasten oder schwächen möchte.

Zusammenfassung:
- Avatar: Ben Barnes
- Größe: 1,85m
- Statur: schlank
- Haarfarbe: dunkelbraun
- Augenfarbe: dunkelbraun
- Sonstige Merkmale: Dreitagebart, bevorzugt dunkle Bekleidung, keinerlei Körperschmuck


Persönlichkeit

Charakter

Nathans Charakter wurde stark von der fehlenden Bindung zu seinen Eltern geprägt. Selbst wenn Brynja für ihn fast so etwas wie eine Vaterfigur wurde, hat er nie die gleiche Verbindung zu ihm gehabt, die zwischen Kindern und ihren Eltern besteht. Auf dieser Basis fiel es Nathan schwer emotionale Verbindungen aufzubauen, was im Laufe seines Lebens dazu geführt hat, dass er sich immer weiter abgekapselt hat und zu einem klassischen Einzelgänger wurde, der zwar die Gegenwart von anderen nicht ablehnt, ihnen jedoch kühl und berechnend begegnet. Nathan ist sich der Emotionen seiner Gegenüber voll bewusst, lässt sich jedoch selbst nicht durch solche ablenken. Diese Eigenschaft ist auch auf seine Ausbildung zurückzuführen, die weniger von praktischer Magie handelte als von Kriegszauberei und dem Duellieren. Nathan ist stets auf der Hut und bereit sich zu verteidigen, was ihm den Ruf eingebracht hat ein höchst unangenehmer und mächtiger Gegner im Duell zu sein.
Darüber hinaus hatte die - wenn auch nicht elterliche aber dennoch vorhandene - Verbindung zu Brynja zur Folge, dass Nathan stets nach Wissen und Erkentnis zu streben begann. Selbst im Umgang mit Menschen versucht er diese zu analysieren.
Dichte Menschenmassen stellen diesen Versuch einer Analyse auf eine harte Probe. Aus diesem Grund und der Sorge einem Überraschungsangriff zum Opfer zu fallen versucht Nathan stets dichte Gedränge zu vermeiden.
Die Kombination aus all diesen Dingen hat dazu geführt, das Nathan seinem guten Ruf als Duellant stets gerecht wurde, was ihn allerdings auch zu Arroganz verleitet.

Stärken:
- wissbegierig in allen Bereichen
- exzellenter Duellant
- Gut ausgebildet auch in grenzwertigen Bereichen der Magie
- trotz gut ausgeprägten magischen Fähigkeiten auch körperlich gut trainiert

Schwächen:
- kaltherzig
- neigt zu Arroganz
- bindet sich nicht emotional an andere Menschen
- Empfänglich für die Reize schwarzer Magie

Vorlieben:
- Genauigkeit
- Duelle
- die Kontrolle haben
- Ruhe
- seltene Bücher

Abneigung:
- große Menschenmengen
- alle Arten von Rauschmitteln

Lebensmotto: (freiwillig)

Vorgeschichte:

Nathanael Montague schulterte seine lederne Umhängetasche. Ihr Gewicht war nicht weiter außergewöhnlich, wog leicht auf seiner Schulter. Ihr Inhalt jedoch würde jeden Muggel an seinem Verstand zweifeln lassen: in ihr befand sich eigentlich alles was Nathan brauchte um selbst viele Monate auf Reise bewältigen zu können. Etliche Bücher, Manuskripte, Schriften, eigene Forschungsdokumentationen, magische Artefakte und Utensilien, allerdings auch Bekleidung und sonstige Alltagsgegenstände.
Eine große Reise stand ihm zwar nicht bevor aber dennoch war er im Begriff seine Zuhause, die Ymirborg, für eine sehr lange Zeit zu verlassen. Die Burg, die ohnehin nur von ihm und seinem Lehrmeister und Vormund Arvid Brynja bevölkert gewesen war hatte nun jedes Leben verloren. Brynjas - wohlgemerkt natürliches - Ableben lag nun schon zwei Monate zurück. Die Leere die Nathan seitdem in sich spürte erinnerte ihn daran wie wichtig es war, Gefühle zu vermeiden. Bis er sich erholt hatte würde er die Burg und alle damit verbundenen Erinnerungen meiden.
Kaum hatte Nathan verlauten lassen, dass er auf der Suche nach etwas neuem war, war ein Stellenangebot von Durmstrang eingegangen. Verlockend, allerdings hatte Nathan es ausgeschlagen und stattdessen einen Brief an das legendäre Hogwarts geschickt. Ein völlig neues Umfeld voller äußerst begabter Magier, voller neuem Wissen welches Nathan auf der Ymirborg oder in Durmstrang nicht finden würde. Ein völlig neues Umfeld in seiner alten Heimat Großbritannien - ein völlig neues Umfeld, welches sich noch immer nicht vollständig von den Ereignissen um Harry Potter und den dunklen Lord erholt hatte und deswegen wohlmöglich Interesse an seinen Diensten haben könnte.
Und tatsächlich war sein Gesuch auf offene Ohren gestoßen.
Nathan faltete den letzten Brief aus Hogwarts zusammen und verstaute ihn sorgsam in der Innentasche seinen schwarzen Kurzmantels.
Man hatte ihn schlussendlich nach Hogwarts eingeladen - befristet für ein Schuljahr, unter strenger Aufsicht und mit der strikten Vorgabe sich an Schulordnung und Lehrpläne zu halten. Keine schwarze Magie und auch keine exotischen Auswüchse wie Blutmagie, für deren Erforschung er und Brynja in Hogwarts anscheinen zweifelhafte Berühmtheit genossen. Nathan hatte angesichts dieser vielversprechenden Anstellung billigend in Kauf genommen sich diesem seiner Meinung nach antiquierten Regelwerk zu unterwerfen.
Er knöpfte seinen Mantel zu und befühlte noch einmal sämtliche Taschen. Alles war an seinem Platz. Einschließlich des "geborgten" Eichenholzzauberstabs mit Drachenherzfaserkern.
Nathan drehte sich um und musterte den riesigen Torbogen - den einzigen Eingang zur Ymirburg. Es wurde Zeit die Burg zu versiegeln und das ersehnte, neue Kapitel aufzuschlagen...


Weitere Informationen

Berufswunsch: Lehrer für ein Fach mit Nähe zu den dunklen Künsten und Forschungsmöglichkeit in dem Bereich
Besondere Vorkommnisse in der Vergangenheit: -/-
Sonstiges: -/-

Regeln gelesen und akzeptiert? Ja


Zuletzt von Nathanael Montague am Do Apr 21, 2016 7:26 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nathanael Montague

avatar

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 18.04.16

BeitragThema: Re: Steckbrief | Nathanael Montague   Do Apr 21, 2016 7:31 pm

Bekanntschaften

Bekannte: -/-
Freunde: -/-
Bester Freund: -/-
Beste Freundin: -/-
Affären: -/-
Ex-Beziehungen: -/-
Feinde: -/-


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Steckbrief | Nathanael Montague
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ryan* - Steckbrief
» [WICHTIG]-Die Steckbrief-Vorlage!
» Warrior Cats Namen-füllt den Steckbrief aus
» Steckbrief Alaska
» Bray Steckbrief

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark Legacy - Welcome to Hogwarts :: Steckbriefe :: Erwachsene :: Lehrer-
Gehe zu: